Gedanken am Morgen

Vielleicht geht es jemandem ähnlich wie mir. Ich bin heute morgen aufgewacht mit dem Gedanken an meine Hündin. Letztes Jahr im Oktober habe ich mir eine ganz tolle, wunderschöne Malinois-Hündin gekauft. Kurz danach (im Januar 2015) hat sich leider unabsehbar mein Leben um 180 Grad gedreht. Ich musste die Kleine sehr schweren Herzens aber zu Ihrem Wohl an den Züchter zurückgeben... Heute morgen wachte ich also auf, und der erste Gedanke war meine süße Maus. Ich hatte immer noch Ihren Blick vor Augen. Ihr treues Wesen, ihre kuschelige und zugleich aufgeweckte und fordernde Art. Mich tröstet einzig, dass ihr nun jemand ein Artgerechtes Leben bieten kann, wozu ich nicht in der Lage war. Das Gefühl des Vermissens bleibt...

17.5.15 11:34

Letzte Einträge: Bitdefender vs. Kaspersky, Thats Life, Der Lizenzschlüssel wird verlangt..., Einmal umkrempeln bitte

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen