Bitdefender vs. Kaspersky

Gerade gestern/heute hatte ich wieder einen sehr interessanten Kunden via Email. Die Situation: Besagter Kunde hatte sich einen Antiviren-Software als Downloadvariante (Kaspersky 2015) bei uns gekauft. Nun versuchte er sein neues Programm zu aktivieren... Email Nr. 1: Mein altes Kaspersky-Programm (Kspersky 2013) lässt sich nicht mit dem Lizenzschlüssel (für Kaspersky 2015) aktivieren!! "Komisch... denkt man sich, ich kaufe ein Kaspersky 2015 Lizenzschlüssel, aber wundere mich dass ich ein Kaspersky 2013 NICHT damit aktivieren kann..." Antwortmail: Sehr geehrter Herr X, Sie müssen alle Ihre alten Anti-Viren Programme deinstallieren und das neue von dem Link herunterladen, den wir Ihnen gesendet haben. Da Sie eine 2015er Version gekauft haben können Sie den Lizenzschlüssel leider nicht für eine ältere Version verwenden. " Juhu geschafft dass muss er jetzt verstanden haben"... Haha... Email Nr. 2: Hallo, ich habe nun die Vorversion von Kaspersky vollständig deinstalliert. Allerdings sagt mein Bitdefender, dass es das Kaspersky nicht vollständig deinstallieren kann. "Das ist ein schlechter Scherz, aber gut auf ein neues" Antwortmail: Sehr geehrter Herr X, Sie müssen wirklich ALLE AntiViren-Proramme deinstallieren bevor Sie Ihr neues Programm installieren und aktivieren. Bitte deinstallieren Sie auch das Bitdefender, da die meisten AntiViren-Programme nicht für eine Co-Existenz entwickelt wurden und sich gegenseitig blockieren. " So nun aber " Email Nr. 3: Hallo, ich habe meine ganzen PC durchsucht und ich kann kein Programm mehr finden welches einer Installation im Wege stehen sollte. Ich trete hiermit vom Kauf zurück und will umgehend mein Geld zurück haben. " Ich gebs auf..."

18.5.15 21:53

Letzte Einträge: Thats Life, Der Lizenzschlüssel wird verlangt..., Einmal umkrempeln bitte

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen